browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

4 Tage in London

Posted by on November 13, 2012

Der Oktober neigte sich allmählich dem Ende entgegen, mein letzter Auslandsaufenthalt lag über 2 Monate zurück und ich war im Begriff seit vielen Jahren mal wieder etwas zu unternehmen, das sich schon fast wie ein echter Familienurlaub anfühlt (abgesehen von Andres Umzug nach Bremerhafen ende August :D).
Gemeinsam mit Ines und meiner gütigen Mutter gings diesmal für zum Sightseeing nach, ihr habts erraten, London. Im Gegensatz zu meinen anderen Touren hatten wir uns diesmal bereits im Vorraus einige Geanken dazu gemacht was wir uns anschauen wollen und die Tage damit schon recht gut verplant. Das Programm setzte sich dabei aus den meissten großen Touristenattraktionen und einigen individuellen Wünschen zusammen.
Nachdem ich anfangs mit den riesigen Gebäuden und den unglaublichen Menschenmassen mal wieder etwas überfordert war, bin ich jetzt einfach nur noch völlig begeistert von der Stadt! Bin mir bewusst das ich nur die Touristenseite kennengelernt hab aber die hat mir wirklich sehr gut gefallen. Alle sind megafreundlich und hilfsbereit, die U-Bahn ist einfach nur nen Hit (wenns nich grad hochsommer ist, ich weiss), es gibt megaviel zu entdecken und generell find ich die Stadt einfach nur geil. Die andern beiden waren auch völlig begeistert, wobei Ines ja mittlerweile schon zum dritten mal in London unterwegs war.
Sehr zwielichtige Gefühle hat die lückenlose Kameraüberwachung der Stadt bei mir ausgelöst. Muss mit meiner grundsätzliche Antiüberwachungsstaateinstellung leider zugeben das man sich egal wo man war immer ziehmlich sicher gefühlt hat. In der letzten Konsequenz is mir das auch egal da die Kontras natürlich haushoch überwiegen aber ich fands interessant diesen Aspekt einfach mal hautnah zu erleben.
Da ich jetzt im Prinzip nur noch erzählen könnte wie wir von einer Sehenswürdigkeit zur andern geeiert sind lass ich statt dessen wieder einmal die Bilder sprechen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>