browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

The first month in Perth

Posted by on Januar 12, 2013

Sooo…. Now I’m staying here since one month and am quite familiar with everything and everyone. Christmas and New Year are already far behind and have been the weirdest celebrations of all times :D Christmas without genetical family at the beach at more than 40 degrees was by far the strangest christmas I can imagine. But with the WBL-fam it was still awesome :) New Year we celebrated in the dunes behind a lonely beach outside from Perth with nearly the whole hostel and massive sound and lightsystem :D That was my first real beach party and for that it was fuckin awesome!
The other nights I spent at the hostel having some private party with the others or going out to a bar near to the hostel. The days I usually spent for hangin around at the beach or in the livingroom, go surfing, looking for a job in the city or visiting some nice spots around Perth. Unfortunately everything here is even more expensive than I thought (and I prepared myself for expensive conditions…) so I’m not really able to be as active as I would like to be :( Actually it was my intention to start my trip with quite a lot of hard work but that failed at my timing. In general I’m searching for a job at the mines or at a construction site somewhere in the outback because these jobs are paid incredible good. Certainly its not easy to find a job in this area anyway but its simply impossible if all the companies are on collective summerholidays which were starting when I started to look for a job and ended for the most companies on monday this week. So I’m looking forward to find a nice place for refilling my wallet, soon :) And just because I’m able to I’ll continue in German now :P

Soo, hier nun noch ein paar deutsche Ergänzungen ;)
Job ist also immer noch net gefunden aber ich hab meine Taktik jetzt mal dahingehend geändert, dass ich erstmal innerhalb von Perth was suche um nen bissl zu Netzwerken. Vorher habe ich halt ausschließlich nach “Fly in Fly out”-Jobs gesucht, da die wie oben beschrieben einfach nur unchristlich vergütet werden. Ohne den ein oder anderen Bekannten in der richtigen Postition oder irgendwelche ernstzunehmenden Qualifikationen ist es allardings megafrustrierend nach sonem Job zu suchen :( Habe mittlerweile Kontakt mit über 20 Firmen aber wirklich nahe bin ich glaub ich noch keinem Job. Naja, das zum Thema Arbeit…
Aufgrund der Tatsache das ich kein Geld hab kann ich natürlich auch die Freizeit nicht wirklich so nutzen wie das gern würde aber nichtsdestotrotz hab ich schon einige prima Erlebnisse gehabt :) Nähere Infos dazu gibs wieder unter den jeweiligen Bildern! Enjoy ;)

5 Responses to The first month in Perth

  1. Anitaq Grothe

    hallo marco, fürs neue jahr von hier erstmal alles gute. das mit der arbeit wird hoffentlich bald klappen. die tollen bilder können einen schon neidisch machen. hier schneit es zur zeit bei ca.o°. wie lange wirst du denn in perth bleiben? wie man sehen kann, hast du ja schon recht viele bekanntschaften gemacht in der doch relativ kurzen zeit in der du dort bist.
    haben die denn alle eine arbeit oder sind sie auch noch auf der suche?
    von hier jedenfalls viel glück für die such nach arbeit und genieße die zeit.
    liebe grüße von fam grothe aus offen

  2. Gisela Thies

    Die Bilder sind Dir wieder sehr gut gelungen, über den Inhalt des Textes hatten wir ja schon gesprochen. Wir wünschen Dir einen schönen und erfolgreichen Wochenanfang.

  3. Sylwia Bugajewski

    Hallo Marco,
    ich wünsche dir ein frohes Jahr 2013. Weiterhin viele tolle Erlebnisse, Bekanntschaften und Arbeit :-) Ich freue mich weiter davon zu lesen!
    Gruß Sylwia

  4. Anonymous

    Hallo Marco,
    schön zu hören, dass es dir gut geht. Nicht schön ist, dass du noch keine Arbeit gefunden hast. Wir drücken dir weiterhin die Daumen.
    Auf jeden Fall hast du Weihnachten nicht gefroren und hattest einen warmen Dezember. Das du länger in Australien bleiben möchtest ist eine gute Entscheidung, denn bei uns ist es der Jahreszeit entsprechend kalt.
    Pünktlich zu Dieters 60.Geburtstag sind wir am 8. Februar Großeltern geworden. Ansonsten wünschen wir dir noch eine schöne, erlebnisreiche Zeit.
    Liebe Grüße aus dem kalten Deutschland senden dir Dieter und Eva

  5. Eva Gross

    Hallo Marco,
    hier noch meine E-Mail-Adresse.
    Gruss Eva

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>